0Artikel im Warenkorb 

Ihr Warenlorb ist leer.

 

Wenn Sie bereits ein Konto besitzen, können Sie sich hier anmelden.

EUR

Startseite > Efox Nachrichten

Android-Smartphone mit NFC und HD Voice für Einsteiger

Das Vodafone Smart 3 (Vodafone 975N) wird vom chinesischen Hersteller TCT Mobile gefertigt und von einem auf 1 Gigahertz getakteten Single-Core-Prozessor von Mediatek (MTK6575) auf Basis von ARM Cortex-A9 mit PowerVR-SGX-531-GPU angetrieben. Der Touchscreen misst 4 Zoll in der Diagonale und löst 800x480 Pixel auf, was eine Pixeldichte von 233 PPI ergibt. Weitere Features des Vodafone Smart 3 sind eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus, LED-Fotolicht und Videoaufnahme in HD (720p), eine Frontkamera für Videotelefonate sowie ein 4 Gigabyte großer interner Speicher und ein Steckplatz für eine microSD-Speicherkarte mit bis zu 32 Gigabyte. An Daten-Schnittstellen stehen Micro-USB, Bluetooth 4.0, NFC für Bezahl- und Ticketing-Dienste, GPS für ortsbezogene Dienste, Wlan n mit Wifi Direct und UMTS mit HSDPA für den mobilen Internetzugang bereit.

Vodafone gibt die Akku-Laufzeit des Vodafone Smart 3 mit bis zu 6,5 Stunden Sprechzeit oder bis zu 312 Stunden Standby-Zeit an. Für bessere Sprachqualität unterstützt das Gerät laut Global Certification Forum AMR-WB (HD Voice), das Vodafone im Sommer dieses Jahres in seinem UMTS-Netz offiziell launchen will. Das Gehäuse des Android-Smartphones ist 10,9 Millimeter dick und wiegt 136 Gramm, das Gerät wird in den Farben Schwarz oder Weiß erhältlich sein.

Einen genauen Starttermin für das Smart 3 hat der Düsseldorfer Mobilfunkbetreiber noch nicht angegeben, ebenso wenig einen Verkaufspreis. Allerdings kündigt Vodafone das Smart 3 bereits in seinem Online-Shop als Handy-Neuheit an.
Kürzlich angesehene Artikel

Wenn Sie sich Artikel anschauen, werden wir dies aufzeichnen.