0Artikel im Warenkorb 

Ihr Warenlorb ist leer.

 

Wenn Sie bereits ein Konto besitzen, können Sie sich hier anmelden.

EUR

Startseite > Efox Nachrichten

BASELWORLD 2013: Die Girard-Perregaux Hawk Ceramic


Die Kollektion Hawk hat es verstanden, ihre charaktereigenen Merkmale durchzusetzen und gleichzeitig dem Manufakturgeist von Girard-Perregaux treu zu bleiben. Jetzt präsentiert sie sich in schwarzer Keramik und bildet so einen technologisch fortschrittlichen Rahmen für die perfekte Mechanik in ihrem Inneren.

Das eine ist ein Chronograph, das andere eine Taucheruhr. Die beiden äußerst funktionalen Modelle erinnern daran, dass die Marke, die ab 1880 die ersten Armbanduhren für den militärischen Einsatz in Serie fertigte und in den 40er-Jahren die erste Generation der Kollektion Sea Hawk auf den Markt brachte, ihren rechtmäßigen Platz im Sportuhrensegment hat. Die neuen Uhren setzen ihre Leistungsstärke durch ein modernes Design in Szene. Mit ihren schwarzen Keramikgehäusen sind sie bereit, der Zeit die Stirn zu bieten.

Die von Girard-Perregaux verwendete Keramik, ein Hightech-Material par excellence, das beständig, nicht allergieauslösend und athermisch ist, zeichnet sich dadurch aus, dass das enthaltene Zirkoniumoxidpulver äußerst fein ist. Durch die unendlich kleine Größe lässt sich eine Härte von 1400 HV auf der Vickers-Härteskala - Edelstahl verfügt über eine Härte von nur 180 HV - sowie eine äußerst geringe Porosität erreichen. Die Keramik ist außerordentlich kratzfest und besitzt ein samtiges, glattes Erscheinungsbild. Da es sich bei Keramiken um neutrale Materialien handelt, stellen sie keinerlei Gefahren für Mensch und Umwelt dar.

Das Ergebnis: eine Persönlichkeit, die den starken Charakter der Kollektion Hawk hervorhebt. Die schwarzen, kantigen Gehäuse mit ihrem 44-mm-Durchmesser verblüffen durch ihren Glanz und bieten eine neue Interpretation der von der Laureato bekannten achteckigen Form sowie eine modernisierte Version des charakteristischen eckigen Designs. Die Zifferblätter sind perfekt ablesbar und spielen mit verschiedenen Ebenen, Leuchtakzenten und der Anordnung der verschiedenen Anzeigen auf einem von der Form der typischen Girard-Perregaux-Brücke inspirierten Dekor. Im Hintergrund tickt die Mechanik im Rhythmus eines durch die Uhrmachermeister der Manufaktur ständig weiter perfektionierten Savoir-faire.

Sea Hawk
Wasserdicht bis 300 Meter. Die neue aus Keramik gefertigte Sea Hawk tritt äußerst selbstbewusst auf. Die Taucheruhr besitzt eine einseitig im Gegenuhrzeigersinn drehbare Lünette für die Ermittlung der Tauchzeit. Mit einer ganzen Reihe von Tests, bei denen sie ihre Fähigkeit unter Beweis gestellt hat, dem in 300 Metern Wassertiefe vorherrschenden Druck von mehr als 1.500 kg standhalten zu können, wurde ihre Wasserdichte gemäß der strengen ISO-Norm 6425 garantiert. Die Gehäusekonstruktion sorgt für Stoßfestigkeit, ebenso die Krone, die sich bei 4 Uhr befindet und so für einen erhöhten Tragekomfort sorgt. Letztere verfügt über einen Kronenschutz, der perfekt in das Gehäuse integriert ist.

Das schwarze Zifferblatt mit eingeprägtem Dekor, das an die charakteristische Girard-Perregaux-Brücke erinnert, ist in mehrere Ebenen unterteilt. Die Indexe und Zeiger sind mit Leuchtmasse beschichtet, und einige Elemente sind in Rot gehalten, etwa der Gangreserve- und der kleine Sekundenzeiger. Das Datum befindet sich bei 1:30 Uhr und sorgt so für ein ausgewogenes Erscheinungsbild.

Chrono Hawk
Sportlich. Elegant. Modern. Die Chrono Hawk überlässt nichts dem Zufall - weder das Design ihres Gehäuses, das ausgeprägte Kanten mit einer runden Lünette verbindet, noch ihr Gesicht, welches die Messung kurzer Zeitabschnitte in den Vordergrund stellt, oder die bewährte Zuverlässigkeit und die einzigartigen Veredelungen, die von außerordentlicher Qualität zeugen.

Ihr moderner, ausgefallener Stil spielt mit der Monochromie: vollkommen schwarz und doch absolut funktional. Die Gehäuseelemente verschmelzen miteinander, bewahren aber jedes für sich ihr Gewicht und akzentuieren so letztlich die Architektur der Uhr.

Das ausgewogene Zifferblatt bringt die Zeitangaben zur Geltung: Die Zähler sind in perfekter Symmetrie bei 9 und 3 Uhr angeordnet, die Datumsanzeige befindet sich bei 6 Uhr, und die applizierten Indexe sowie der Stunden- und Minutenzeiger sind mit Leuchtmasse beschichtet. Die Kulisse für diese klassische Anordnung bildet ein Dekor, das von der berühmten Girard-Perregaux-Brücke inspiriert ist.

Das Herzstück dieses äußerst leistungsstarken Modells ist das Kaliber GP03300, ein mechanisches Uhrwerk mit automatischem Aufzug, das durch den Saphirglasboden des Gehäuses sichtbar ist.
Kürzlich angesehene Artikel

Wenn Sie sich Artikel anschauen, werden wir dies aufzeichnen.